u::aktuelles
 

Uschi Glas schreibt über ihr Leben und das, was ihr wirklich wichtig ist:

Ihr neues Buch


Herzenssache
Vom Glück, gebraucht zu werden

erscheint am 21. März 2016

ISBN 978-3-86334-083-4

 

Am 11.07.2017 erhält Frau Uschi Glas in Straubing die Auszeichnung "Botschafterin Niederbayerns"

 

Am30.11.2016 wird Uschi Glas im Wiener Rathaus mit dem "LOOK! OutstandingCareer Award 2016" für ihr persönliches Engagement im sozialen undwohltätigen Bereich sowie ihre Arbeit in der Unterhaltungsindustrieausgezeichnet.

 

Am 11.10.2016 verleihen das ZDF Redaktion ML Mona Lisa und Clarins Deutschland Frau Uschi Glas den "Prix Courage". Sie wird für ihr soziales Engagement insbesondere mit ihrem sehr erfolgreichen Verein "brotZeit e.V." geehrt.

 

Der Semper Opernball würdigt Uschi Glas am 29.01.2016 mit dem St. Georgs Orden.

 

Am12.12.2015 erhält Frau Uschi Glas die Neuköllner Ehrennadel von FrauDr. Franziska Giffey Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln.

 

"Vor.Seit.Schluss!":der Independent-Film mit Uschi Glas erringt beimHollywood-Film-Festival in der Kategorie "Bester Spielfilm" den erstenPlatz. Der Film ist jetzt auf DVD erhältlich.

 

Am 9. September 2015 wurde Uschi Glas von Oberbürgermeister Dieter Reiter mit der Medaille "München leuchtet" in Gold ausgezeichnet. Das Stadtoberhaupt würdigte ihr soziales Engagement sowie Ihre Verdienste um die Kulturstadt München.

 

Aktuelle Informationen über Uschi Glas Verein "brotZeit e.V." finden Sie jetzt auch auf Facebook.

 
Im Herbst kommt der dritte und letzte Teil der erfolgreichen Schulkomödie "Fack Ju Göhte 3" in die Kinos. Die beiden Schulkomödien gehöhrten 2013 und 2014 zu den erfolgreichsten Filmen.

26.10.2017 /
Fack Ju Göhte 3

Regie: Bora Dagtekin

 

07.08.2017 / 14:30 Uhr: rbb
Der Winzerkrieg
Regie: Peter Sämann

 

03.08.2017 / 20:15 Uhr: Sky Comedy
Fack yu Göhte 2
Regie: Bora Dagtekin

 

24.07.2017 / 14:30 Uhr: rbb
Zwei am großen See
Regie: Walter Bannert

 

16.07.2017 / 11:30 Uhr: SWR/SR
Der Winzerkrieg
Regie: Peter Sämann

 

09.07.2017 / 22:45 Uhr: NDR
Die Superpauker

 

22.06.2017 / 14:30 Uhr: hr
Für immer daheim

Regie: Thomas Nennstiel

 

22.06.2017 / 13:00 Uhr: hr
Wieder Daheim

Regie: Thomas Nennstiel

 

17.06.2017 / 12:15 Uhr: SWR/SR
Für immer daheim

Regie: Thomas Nennstiel

 

08.06.2017 / 22:30 Uhr: BR FERNSEHEN
Ringelstetter

l

 

03.06.2017 / 22:00 Uhr: BR
Für immer daheim

Regie: Thomas Nennstiel

 

03.06.2017 / 20:15 Uhr: BR
Wieder Daheim

Regie: Walter Bannert

 

03.06.2017 / 16:05 Uhr: ARD
Der Winzerkrieg

Regie: Peter Sämann

 

07.05.2017 / 12:00 Uhr: WDR
Zwei am großen See - Feindliche Übernahme

Regie: Walter Bannert


04.05.2017 / 20:15 Uhr: ARD
Dei große Show der Naturwunder


22.04.2017 / 20:15 Uhr: ARD
Paarduell XXL


16.04.2017 / 20:15 Uhr: Sky Cinema
Fack ju Göhte 2
Regie: Bora Dagtekin


14.04.2017 / 09:00 Uhr: WDR
Black Beauty (1971)

Regie: James Hill


08.04.2017 / 20:15 Uhr: SWR/SR
Pepe, der Paukerschreck (1969)

08.04.2017 / 20:15 Uhr: RTL plus
Frucht der Gewalt

Regie: Nikolai Müllerschön

04.04.2017 / 13:00 Uhr: hr
Utta Danella - Eine Liebe im September

Regie: Gloria Behrens


04.04.2017 / 10:40 Uhr: rbb
Alles Glück dieser Erde

Regie: Otto Retzer

03.04.2017 / 15:15 Uhr: WDR
Wer weiß denn sowas?

02.04.2017 / 09: Uhr: rbb
Alles Glück dieser Erde

Regie: Otto Retzer

Am 28.04.2014 wird Uschi Glas der VICTRESS Award 2014 in der Kategorie "Social Impact" verliehen.
Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky hielt die Laudatio.

 

Link zum Internetvideo von Frau Uschi Glas:
http://www.schauspielervideos.de/video/uschi-glas

 

Manmag es nicht glauben, aber in Münchner Grundschulen gibt es Kinder, dieHunger leiden. Uschi Glas ist schockiert und beschloss zu handeln:

Uschi Glas gründet gemeinnützigen Verein "brotZeit e.V."
Weitere Informationen siehe unter: u:engagement »

 

 Autobiografie | „Mit einem Lächeln"

„Einfach das Leben so anzunehmen, wie es sich gerade bot, und alles zu tun, wie viele es taten –
das reichte mir nicht, ich wollte mehr sein als nur ein hübsches und begehrtes Mädchen. Ich wollte etwas werden. Ich wollte nach München.“
Uschi Glas [...]

:: Weitere Infos zur Autobiografie »

 



nach oben